Schliersee gemeinsam gestalten…

Schliersee hat Lebensqualität und braucht doch Einiges, um zukunftsfähig zu sein: bezahlbares Wohnen für alle, ein Radwegekonzept u.a. für die Verbindung von Schliersee nach Neuhaus, ein Parkplatzkonzept, Jugendtreffpunkte drinnen und draußen, die Jugendliche selbst gestalten und verwalten können, Kindergartenplätze, einen verkehrsberuhigten Ortskern mit 30er-Zone, mehr Zebrastreifen und Verkehrsinseln auf der Bundesstraße, die Förderung des Handels und der Vermarktung lokaler und regionaler Produkte sowie lokalen Kunsthandwerks und mehr.

Was dieses „mehr“ ist, wollen wir von den Bewohner*innen jeden Alters selbst erfahren. In Workshops soll allen, die möchten, die Gelegenheit gegeben werden, ihre Bedürfnisse zu äußern und ihre Ideen einzubringen. Wir möchten eine Diskussionskultur schaffen, bei der wir einander zuhören, zu verstehen versuchen und gemeinsam Ziele entwickeln und umsetzen.

… und dabei die Landschaft schützen und Ressourcen sparen

Schliersee lebt von seiner Landschaft. Wir wollen das Landschaftsschutzgebiet erhalten und den Beitrag der kleinbäuerlichen Landwirtschaft zur Landschaftspflege anerkennen und fördern. Die Umwandlung von Grünflächen in Bauland soll sich deshalb auf Nachverdichtung in den Innenbereichen beschränken. Wo Flächenkonvertierungen vorgenommen werden, soll konsequent Wertschöpfung stattfinden zur Schaffung kommunaler Einnahmen für dringend benötigte Infrastruktur und Dienstleistungen.

Nicht nur im Umgang mit Grünflächen, auch beim Verkehr und bei der Energieversorgung wollen wir Ressourcen sparen – und die Luftqualität verbessern, wie es einem Luftkurort gebührt. Wir wollen Pendelbusverkehr zum Spitzingsee und Fahrgemeinschaften, z.B. durch Mitfahrerbankerl und Mitfahrer-App, fördern. Wir wollen ein auf regenerativen Energien basierendes Energieversorgungskonzept für Schliersee entwickeln und über die vielfältigen Möglichkeiten informieren, wie wir Bürger die Energiewende positiv begleiten und unseren Beitrag zum Erhalt des Klimas leisten können. 

Wir Grüne setzen uns ein für mehr Transparenz bei allen Planungen und Entscheidungen des Gemeinderats und vermehrte Beteiligungsmöglichkeiten. Denkbar sind die Einführung von Jugend- und Seniorenbeauftragten und regelmäßige runde Tische mit Vertretern aus Ausbildung, Sport, Kultur, Musik, Tourismus, Landwirtschaft, Einzelhandel und anderen.