Kostenlos Bus fahren mit dem „Oberlandler Schülerticket“

Seit 1. November können Schülerinnen und Schüler die Busse der „Regionalverkehr Oberland GmbH“ (RVO) mit dem „Oberlandler Schülerticket“ kostenlos nutzen. Das Ticket gilt an Schultagen ab 14 Uhr, an allen schulfreien Tagen ganztags.

„Die Schülerinnen und Schüler können jetzt den ÖPNV in ihrer Freizeit kostenlos nutzen und lernen diesen gleich als praktikable Alternative kennen“, erläutert Landrat Wolfgang Rzehak die Vorteile des Angebots. „Die ÖPNV-Nutzung sollte von Jugendalter an selbstverständlich sein. Damit haben wir wieder einen weiteren kleinen Baustein hin in Richtung Verkehrswende geschaffen!“

Um an das kostenlose Ticket zu kommen, wird eine RVO-Schülerfahrkarte oder ein aktueller Schülerausweis benötigt. Räumlich gilt das Schülerticket auf allen Linien im Oberland, nicht jedoch auf grenzübergreifenden oder nach München gehenden Verbindungen.

Wolfgang Rzehak: „Es ist erfreulich, dass wir in Verhandlungen mit der RVO und den anderen Landkreisen diese Leistung für Kinder und Jugendliche erreichen konnten.“

Alex ist Mitglied im Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Verwandte Artikel