„Schlierseer Bürger haben das Wort – Grün hört zu“ – viel Zuspruch für mehr Bürgerbeteiligung

Viel Zuspruch bekam die erste Veranstaltung der Grünen unter dem Motto „Die Schlierseer Bürgerinnen und Bürger haben das Wort – Grün hört zu“ am 29.1. in der Vitalwelt. In dem gut gefüllten Saal nutzten die anwesenden Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, ihre Anliegen dem grünen Bürgermeisterkandidaten Gerhard Waas und den grünen Gemeinderatskandidat*innen vorzutragen und darüber zu diskutieren. „Was sollte in Schliersee unbedingt erhalten bleiben und was soll sich ändern?“

Als wichtigste Themen für die Zukunft bewerteten die Anwesenden den sanften Tourismus, die Reduzierung des Strassenverkehrs und – damit einhergehend – den Bau von Radwegen insbesondere auf der Ostseite des Sees. Fast gleichauf folgten Klima-, Landschafts- und Artenschutz.

„Die Bürger die Prozesse mit gestalten lassen und mehr Transparenz bei allen Planungen und Entscheidungen“, das war Konsens bei der Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten Gerhard Waas und der auf den ersten acht Listenplätzen gewählten Kandidat/innen.

In einem Ideen-Workshop, souverän moderiert von Babette Wehrmann, machten die Besucher regen Gebrauch von dem Angebot. Sie trugen vor, was ihnen an Schliersee gefällt und erhalten werden sollte, wie auch was sie verbesserungswürdig oder gar für einen touristischen Ort wie Schliersee als nicht akzeptabel erachten. Daneben haben sie auf Karten Gedanken, Meinungen, Aspekte und Forderungen geschrieben, die für alle sichtbar auf der Pinnwand gesammelt wurden. Es herrschte ein reger Austausch mit Visionen und Zielsetzungen.

Gerhard Waas, grüner Bürgermeisterkandidat für Schliersee: „Ich konnte viele interessante Impulse aus dieser Veranstaltung mitnehmen, die mich darin bestärken, dass wir Grünen mit unserem Anliegen einer gelebten und gut organisierten Bürgerbeteiligung auf dem richtigen Weg sind.“

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Interesse, Ihre investierte Zeit, Ihre vielen Ideen und Vorschläge und die offene Diskussion. Wir fühlen uns bestärkt in unserem Einsatz für mehr Bürgerbeteiligung und nehmen aus dem Abend viel positive Energie mit in den weiteren Wahlkampf“ beschloss Georg Kammholz, Ortsvorsitzender der Grünen die Veranstaltung.

Verwandte Artikel