„Grün hört zu“: Besuch im neuen Jod-Schwefelbad Bad Wiessee

Bad Wiessee, 24. Januar 2020

Johannes von Miller, Bürgermeisterkandidat der Grünen in Bad Wiessee, und einige Listenkandidat*innen haben sich vor Ort über den Baufortschritt des neuen Jod-Schwefelbades informiert. Geschäftsführerin Renate Zinser gab informative Einblicke in Architektur und Konzeption des neuen Hauses.

Der Neubau nach Plänen des Architekten Matteo Thun passt sich der Landschaft des Tegernseer Tals an und wird zugleich allen Anforderungen an ein modernes Badehaus gerecht. Kompetent und geduldig beantwortete Renate Zinser alle unsere Fragen. Danach sahen wir uns in unserer Einschätzung bestätigt, dass der Bau des neuen Jod-Schwefelbads unseren Ort auf Weltniveau bringt: Eine richtige Entscheidung für unsere Zukunft. Unser Dank gilt Frau Zinser und ihrem Team.

Auf dem Bild von links: Enya Grelka, Wolf-Hagen Böttger, Karl Schönbauer, Johannes von Miller, Traudi Ottl, Hans-Joachim Baun, Renate Zinser, Anna Scharlipp, Gerlinde Baun

Verwandte Artikel