ELISABETH JANNER

Für uns im Bezirkstag: Elisabeth Janner aus Miesbach.

„Heimat heißt für mich, alle in ihrer Vielfalt mitzunehmen, ohne die Wurzeln zu verlieren.“

Soziales Engagement ist für Elisabeth Janner Beruf und Berufung. Als Heilerziehungspflegerin und Heilprakterin engagiert sie sich bereits seit vielen Jahren für Menschen. Nicht nur beruflich, auch politisch im Kreis- und Bezirkstag kämpft sie leidenschaftlich für soziale Belange. Inklusion und soziale Teilhabe für alle Menschen sind für sie Herzensangelegenheiten.

Über die Landkreise hinaus

Bayern hat sieben Bezirke: Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken und Schwaben. Jeder Bezirkstag hat so viele Mitglieder wie der Bezirk Abgeordnete im Landtag hat. Die Bezirke nehmen die Aufgaben wahr, die über die Zuständigkeit und das Leistungsvermögen der kreisfreien Städte und Landkreise hinausreichen.

Die Bezirke schaffen öffentliche Einrichtungen, die für das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Leben in Oberbayern wichtig. So sind sie zum Beispiel Träger psychiatrischer Krankenhäuser, von Fach- und Förderschulen, des Kulturfestivals ZAMMA, der Bienen- und Fischerei-Fachberatung und von Freilichtmuseen.

Elisabeth Janner ist in folgenden Ausschüssen im Bezirkstag aktiv:

  • Bezirksausschuss (ordentliches Mitglied)
  • Bayerischer Bezirketag – Vollversammlung (ordentliches Mitglied)
  • Werkausschuss für das Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon (ordentliches Mitglied)
  • Medaillen-Kommission (ordentliches Mitglied)
  • Personalausschuss (Stellvertreterin)
  • Verbandsversammlung des Zweckverbands Holzknechtmuseum Ruhpolding (Stellvertreterin)
  • Zweckverband Holztechnisches Museum Rosenheim (Stellvertreterin)
  • Hauptausschuss des Bayerischen Bezirketags (Stellvertreterin)
  • Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen – Verwaltungsrat (Stellvertreterin)